Mittwoch, 14. Februar 2018

Kolbenspitze (Kolbner), 2868 m

Grandiose Überschreitung der Kolbenspitze im Passeiertal

Blick in die Texelgruppe





Kolbenspitze (Kolbner), 2868 m

Die Kolbenspitze (auch Kolbner) ist ein beliebter Gipfel der Texelgruppe. Für den Aufstieg bieten sich zwei Möglichkeiten an: von Ulfas über das "Stoanmandl" oder von Oberwies durch das urige Farmazontal mit dem berühmten "Kanonenrohr". Beide Routen erfordern sichere Verhältnisse. Wunderschön und abwechslungsreich ist die Überschreitung der Kolbenspitze. Wer gutes Orientierungsvermögen und genügend Ausdauer für einen kleinen Gegenanstieg besitzt, kann sie als Runde über den Meraner Höhenweg beenden. Ansonsten ist die Alternative von zwei Autos sicher die bequemere. Die Aussicht am Gipfel ist atemberaubend. Sie reicht weit über die Südtiroler Berge.

Sonntag, 11. Februar 2018

Peilstein, 2542 m

Aussichtsreicher Gipfel im Ultental

Wunderschönes Aufstiegsgelände am Peilstein

Peilstein, 2542 m



Der Peilstein ist ein beliebter Gipfel im Ultental. Er liegt in der Ortlergruppe und ist sowohl über die Südhänge der Marschnellalm, als auch über die Nordhänge der Falkomaialm erreichbar. Beide Hütten sind nur im Sommer bewirtschaftet. Der Ausblick am Holzkreuz reicht von den Ultner Bergen bis hin zu den Sarntaler Alpen

Samstag, 10. Februar 2018

Lorcherspitze, 3347

Steile Skitour im Martelltal

Gipfelpanorama am Lorcherspitz

Lorcherspitze, 3347 m

Heute geht es ins Martelltal. Ziel ist die Lorcherspitze, ein steiler Dreitausender zwischen Zufritt- und Hinterer Nonnenspitze. Während diese beiden Berge beliebte Tourenziele sind - die Zufrittspitze vor allem im Sommer und die Hintere Nonnenspitze im Winter - bleibt die Lorcherspitze meist wenig besucht. Bei sicheren Verhältnissen bieten ihre steilen Hänge aber eine ebenso schöne Abfahrt. Der Blick am Gipfel ist zudem fantastisch und reicht weit über Südtirols Bergwelt. 

Samstag, 3. Februar 2018

Piz Turettas, 2962 m

Einsam und großartig: Der Piz Turettas im Münstertal

Pulverabfahrt vom Piz Turettas
Piz Turettas, 2962 m


Der Piz Turettas ist ein großartiger Berg im Unterengadin mit herrlichen Ausblicken am Gipfel. Er liegt zwischen dem Münstertal im Norden und dem Val Mora im Süden. Der Aufstieg führt durch eine einsame, unberührte Landschaft und bietet wunderschöne, weite Hänge für die Abfahrt. Vorsicht ist im steilen, meist überwechteten Gipfelhang geboten!

Samstag, 20. Januar 2018

Samerberg, 2568 m

Der aussichtsreiche Samerberg in Proveis

Blick vom Gipfel auf die Ultner Hochwart

Samerberg, 2568 m

Heute geht es nach Proveis. Ziel ist der Samerberg, ein aussichtsreicher Gipfel der Nonsberggruppe. Er ist der Nachbar der beliebten Seespitz, weit weniger begangen und skitechnisch etwas schwieriger. Die Tour führt über die Stierbergalm und bietet bereits während des Aufstieges schöne Blicke auf die umliegenden Berge, wie die Mandlspitze, die Hochwart und die Ilmenspitze. Die wirkliche Belohnung erhält man dann aber am kleinen Gipfelsteinmann: wohlverdiente Ruhe und ein atemberaubendes Panorama.

Sonntag, 14. Januar 2018

Kleiner Jaufen, 2372 m und Großer Jaufen, 2480 m

Brüggele - Rossalmhütte - Kleiner Jaufen - Großer Jaufen - Nabiges Loch - Pragser Wildsee: Abwechslungsreiche Überschreitung im Pragsertal

Schöne Rundtour im Pragsertal

Großer Jaufen, 2480 m - heute leider Grau in Grau
Der Große Jaufen ist ein aussichtsreicher Berg im wunderschönen Pragsertal. Die Skitour führt nicht nur durch eine idyllische Landschaft, sondern bietet auch fantastische Blicke auf Dürrenstein, Hohe Gaisl, Seekofel und hin zu den Drei Zinnen. Außerdem bietet sich eine abwechslungsreiche Überschreitung von Kleinem und Großem Jaufen mit rassiger Abfahrt durch das Nabige Loch (oder die Stadeltorlahne) zum Pragser Wildsee an. Dafür braucht es allerdings zwei Autos.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...