Freitag, 6. April 2018

Zehner (Zehnerspitze), 3026 m

Landschaftlich atemberaubend: Der Zehner in der Fanesgruppe

Wundervolles Panorama am Gipfel



Zehner, 3026 m
Die Zehnerspitze ist ein bekannter Gipfel in den Dolomiten. Sie liegt in der wunderbaren Landschaft der Fanesgruppe und ist Sommer wie Winter vielbesucht. Der Aufstieg von Pederü über die Lavarellahütte bietet keine nennenswerten Schwierigkeiten und der kurze, luftige Klettersteig zum Gipfel ist - bei guten Verhältnissen - eine schöne Abwechslung. Die Aussicht am Skidepot und am Holzkreuz ist atemberaubend. Unzählige Berge, allen voran den nahe Neuner, den Col Bechei und die Lavarelaspitze aber auch den Antelao, die Tofanen, die Hohe Gaisl und den Peitlerkofel kann man von hier aus bewundern.

Montag, 2. April 2018

Lorenzispitz, 2483 m - Plankenhorn, 2543 m - Gaishorn, 2514 m

Landschaftlich beeindruckende Gipfelüberschreitung in den Sarntaler Alpen

Skitour in herrlicher Landschaft


Lorenzispitze, 2483 m
Lorenzispitze, Plankenhorn und Gaishorn - das sind die Ziele unserer heutigen Runde in Schalders, einem kleinen Seitental bei Brixen. Die drei Gipfel liegen in den Sarntaler Alpen und bieten herrliche Ausblicke auf die Dolomiten und hin zu den Zillertaler Alpen. Die Tour selbst führt uns von Schalders auf die Latzfonser Seite und in die bezaubernde Landschaft der Kühbergalm. Und während auf den normalen Routen unzählige Leute unterwegs sind, begegnen wir auf unserer Variante heute fast niemandem.

Sonntag, 25. März 2018

Rötlspitze, 3026 m

Ein Logenplatz im Vinschgau

Landschaftlich hat die Skitour einiges zu bieten




Rötlspitze, 3026 m
Die Rötlspitze (auch Punta Rosa oder Piz Cotschen) ist der höchste Berg des Fallschkammes, der die Grenze zwischen der Schweiz im Westen und Italien im Osten markiert. Der Gipfel ist von beiden Seiten aus erreichbar - im Sommer über das Stilfser Joch und im Winter über Sta. Maria und das Val Costainas. Der Aufstieg durch dieses Tal bietet landschaftliche Genussmomente und die Ankunft am Gipfel verspricht unbeschreibliche Ausblicke, allen voran in das Herz der Ortlergruppe. Die Abfahrt selbst ist vor allem im oberen Teil attraktiv, etwas getrübt werden kann die Freude allerdings im flachen Mittelteil. Dafür sollte man genug Schwung mitnehmen.

Sonntag, 25. Februar 2018

Ellesspitze, 2661 m

Im Bann des Tribulaun: Die schöne Nachbarin der Maurerspitze

Aufstieg durch eine wunderschöne Landschaft
Ellesspitze (Foto: Vorgipfel), 2661 m


Die Ellesspitze befindet sich im Pflerschtal inmitten der Stubaier Alpen. Sie ist ein beliebter, häufig besuchter Wintergipfel im Angesicht des Tribulaun und liegt zwischen der Maurerspitze und dem Äußeren Hocheck. Die Skitour führt durch eine bezaubernde Landschaft, bietet herrliche Blicke am Gipfel und schöne Abfahrtshänge ins Tal.

Sonntag, 18. Februar 2018

Schwarzkopf (Zigerpalen), 2722 m

Die Alternativtour zum Piz Rasass

Am Fuße des Schwarzkopf (rechts)
Schwarzkopf (Zigerpalen), 2722 m


Der Schwarzkopf ist ein unbekannter Gipfel im Rojental. Er liegt zwischen der Seebodenspitze und dem Piz Rasass. Der Aufstieg durch das schmale Vallungtal braucht zwar sichere Schneeverhältnisse, das Gelände der Äußeren und Inneren Seeböden bieten dann aber schöne, weite Abfahrtshänge. Und am Gipfel selbst ist die Aussicht auf die Vinschger Berge grandios.

Freitag, 16. Februar 2018

Col Toronn, 2655 m

Die Überschreitung des Col Toronn: Herrliche Skitour im Langental

Aufstieg durch das Val de Chedul

Col Toronn, 2655 m
Unsere heutige Skitour führt in die Dolomiten. Das Ziel ist der Col Toronn, ein aussichtsreicher Berg im Osten der Cirspitzen. Der Aufstieg führt durch die wunderschöne Landschaft des Val de Chedul, geprägt von den bizarren Gesteinsformationen des Cirmassivs und am Gipfel selbst genießt man ein herrliches Panorama. Wer die Tour als Runde abschließen möchte, kann über die Crespeina-Hochfläche und das Val de Lietres ins Langental abfahren.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...